Aktuell

vitalona_coronaviren

Es wird höchste Zeit. Wie Sie sich wirksam vor Corona- und Grippeviren schützen

Unser Immunsystem ist unsere stärkste Waffe im Kampf gegen jegliche Erreger. Die Corona-Pandemie fordert die Menschen dazu auf, sich eigenverantwortlich um die eigene Immunkompetenz zu kümmern.
Jeder Mensch beeinflusst durch seinen Lebensstil und seine Ernährung die Stärke seiner körpereigenen Abwehrkräfte. Dabei spielt unser Immunsystem die Schlüsselrolle, ob und wie stark sich eine Virusinfektion bemerkbar macht und wie stark wir gefährdet sind.

Weiterlesen »

Virenabwehr kurz erklärt

Erregerkontakt

Den ersten Kontakt mit einem Erreger (Virus, Bakterium, Pilz) haben unsere Haut und unsere Schleimhäute.

Haut

Die oberste Hautschicht ist eine dichte Barriere. Auf der Haut sitzen wehrhafte Eiweißmoleküle (sog. Defensine). Diese zerstören die Zellwände von Viren, Pilzen und Bakterien.

Schleimhäute

Alle Öffnungen in unseren Körper (Mund/Rachen, Darm, Augen usw.) bieten leichtere Eintrittspforten für Erreger. Aber auch hier sitzen Defensine zur Abwehr. Im Darm und der weiblichen Vagina schützen nützliche Bakterien zudem vor einer Infektion, indem sie die Angriffspunkte besetzen.

Infektion

Eine Infektion kann erst dann erfolgen, wenn die äußeren Schutzschichten von Erregern überwunden werden. Zunächst muss ein Erreger, wie Sars-Cov-2, in den Organismus eindringen. Eine Infektion liegt aber erst dann vor, wenn sich der Mikroorganismus auch ansiedelt und vermehrt.

Virenvermehrung

Damit sich Viren vermehren können, benötigen sie unsere Körperzellen. Sie dringen in diese ein und verwenden den Biosyntheseapparat der Zelle zur eigenen Reproduktion. Die Zelle wird quasi gekapert und zu einer Virusfabrik umfunktioniert.

Erkrankung

Ob eine Infektion im Sinne des Erregers erfolgreich verläuft und es auch zu einer Erkrankung kommt, hängt einerseits von der Infektionskraft und der Menge der Eindringlinge und andererseits vom Immunstatus ab.

Immunstatus

Der Immunstatus kann als Maß für die Anzahl, die Aktivität und den Ausbildungsgrad der Immunzellen betrachtet werden. Aber auch der Zustand der Haut und Schleimhäute hat Einfluss auf die Infektions-wahrscheinlichkeit.

Fazit

Für eine effektive Virenabwehr müssen die Haut, die Schleimhäute und das biochemische Immunsystem ausreichend mit ihren Bau- und Aktivstoffen – das sind ganz bestimmte Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – versorgt werden. Hierbei sollte auch das Nervensystem berücksichtigt werden, um die notwendige Kommunikation zwischen einzelnen Organen innerhalb des Abwehrgeschehens sicherzustellen.

Gratis E-Book

Sie sind verunsichert, ob Ihre Abwehrkräfte gegen eine Infektion und Erkrankung durch Covid-19 stark genug sind? Sie befürchten, zur Risikogruppe zu gehören? In meinem gratis E-Book „Raus aus der Risikogruppe! Wie Sie sich vor Grippe und Corona schützen!“

Meine Bestseller

proXimmun

12 Monate

212,00€ 152,99€

360 Kapseln = 12 Monate

proXimmun

6 Monate

106,00€ 82,99€

180 Kapseln = 6 Monate

proXimmun

6 Monate

53,00€ 42,99€

90 Kapseln = 3 Monate

clippo_mit_LSF50
clippo Lippenpflege
10,99€ 9,65€

Für Lippen zum Lieben
Pflege für die herpesfreie Zeit